Was ist Billard überhaupt?

Billard ist zwar ein Hochleistungssport, eignet sich aber auch hervorragend als reines Freizeitvergnügen.

Wer kann es spielen?

Billardspielen kann erstmal jeder, egal ob man 10 oder 70 Jahre alt ist. Es gilt aber folgender Leitsatz:
„Es ist nie zu spät, um mit dem Billard anzufangen, es kann aber auch nicht früh genug sein.

Was bringt Billard?

  • entspannt und macht Spaß,
  • trainiert die Konzentrationsfähigkeit,
  • fördert die Körperbeherrschung,
  • trainiert Muskeln, die sonst kaum beansprucht werden!

Was braucht man zum Spielen?

Erst einmal nur Spaß am Spiel! Alles weitere stellen wir Euch zur Verfügung.
In unserem Vereinsheim stehen vier Billardtische der Luxusklasse (Lehmacher Tournament 9ft) bereit und warten nur darauf bespielt zu werden. Auch Billardqueues stehen in unserem Vereinsheim zum Spielen bereit. Später kauft man sich jedoch meist ein eigenes Queue.

Wie fängt man an?

Ruft uns einfach an, schreibt uns eine E-Mail oder schaut in unserem Vereinsheim vorbei (letzteres immer mit dem Risiko, dass gerade mal niemand vor Ort ist – deshalb Euren Besuch besser vorher ankündigen)
Sofort wird sich ein erfahrener Spieler finden, der Euch das kleine Einmaleins des Billardsportes beibringt.